LÜFTUNGSANLAGE

Mit dem Versuch den Wärmeenergiebedarf durch Dämmung möglichst gering zu halten, steigt jedoch die Bedeutung einer kontrollierten Wohnraumlüftung. Das im Wohnraum verdunstende Wasser (Kochen, Duschen, Zimmerpflanzen, Atmung) muss aber in irgend einer Form nach Außen entweichen können. Andernfalls kondensiert die Feuchtigkeit an kalten Flächen und sorgt für ein unangenehmes Raumklima. Schimmelpilzbildung kann die Folge sein.

Mit einer Lüftungsanlage zu mehr Wohnqualität

Wer diesen Aufwand scheut und die mit dem manuellen Lüften verbundenen Wärmeverluste vermeiden will, für den bietet der Einbau einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung eine Alternative. Diese führen die verbrauchte, feuchte Luft aus Küche, Bad und WC nach außen und führen in den Wohn- und Schlafzimmern frische Luft zu. Über einen Wärmetauscher wird die Frischluft vorgewärmt, wodurch sich bis zu 20 kWh/m3 und Jahr an Heizenergie einsparen lassen. Für den Betrieb der Lüftungsanlage steht dem ein Stromaufwand von 2-3 kWh/m3 und Jahr gegenüber. Hinzu kommt, dass durch die Lüftungsanlage Staub und Pollen herausgefiltert werden können und so eine weitere Verbesserung der Raumluft erreicht werden kann.

Zentrale
Wohnungslüftung
Dezentrale
Wohnungslüftung
Lüftungsanlage für Gewerbe und Industrie
Unsere Leistungen: Individuelle Konzepte von Lüftungsanlagen für Gastronomie, Industrie und Produktionshallen, fach- und termingerechter sauberer Einbau, Gewährleistung und Garantie, regelmäßige Wartung, Störungsbehebung
Unser Rat: Regelmäßiger Austausch der Luftfilter erhöht die Luftqualität und vermindert die Energiekosten.